Angkor Wat Eintritt, Ticket, Preise & Öffnungszeiten 2020

Hier sagen wir dir alles zum Thema Tickets, Eintrittspreise und Öffnungszeiten für die Tempelanlage in Angkor Wat bzw. Siem Reap, der Attraktion Nr. 1 von Kambodscha. Alle Infos basieren auf meinem letzten Besuch im Dezember 2019, sind also recht aktuell und gelten auch im Jahr 2020. Dabei gebe ich dir hilfreiche Tipps & Tricks für deinen Aufenthalt in Siem Reap und den Tempeln von Angkor Wat im Kambodscha.

Das Angkor Ticket Office (Angkor Enterprise) ist der einzige Ort für den Verkauf der Tickets. Das Ticketcenter findet man an der Road 60, 4km entfernt vom Stadtkern Siem Reap’s.
Das Angkor Ticket Office (Angkor Enterprise) ist der einzige Ort für den Verkauf der Tickets. Das Ticketcenter findet man an der Road 60, 4km entfernt vom Stadtkern Siem Reap’s.
Quickfacts zu den Preisen & Tickets für Angkor Wat

  • Es gibt drei versch. Tickets: 1 Tagesticket, 3 Tagesticket und 7-Tagesticket
  • Die Eintrittspreise: 37 US, 62 USD, 72 USD (Bezahlt wird nicht in Riel, sondern in US-Dollar)
  • Alle Tempel im Umfeld inklusive der Roluos-Gruppe können damit betreten werden.
  • Kauft man ein drei oder sieben Tagesticket, so muss man nicht an aufeinander folgenden Tagen das Ticket einlösen.
  • Das Ticket muss immer mitgeführt werden.
  • Die Gültigkeit des Tickets wird an jedem Tempel kontrolliert. Ebenso an der Einfahrt in den Park.
  • Es gibt nur ein Ticketcenter, in dem man die offiziellen Tickets kaufen kann.
  • Die Tickets sind personengebunden, da von jedem ein Foto auf den Pass gedruckt wird.
  • Die Gültigkeit beginnt am Abend ab 17 Uhr vor dem 1.Tag. D.h. man bekommt quasi einen Sonnenuntergang geschenkt.
  • Die Tickets sind für alle Tempel bis auf den Kulen Mountain und Bengmealea Tempel gültig.
  • Kinder jünger als 12 Jahre benötigen kein Ticket. Studenten oder Rentner erhalten keine Sonderpreise.

Stand: Dezember 2019

Eintrittspreise für Angkor Wat

Das sind die Eintrittspreise für den archäologischen Park von Siem Reap in Kambodscha mit Stand 01.Januar 2020:

Tagespass
Gültig für einen Tag
USD 37
3-Tage-Pass
Gültig für drei beliebige Tage innerhalb einer Woche
USD 62
7-Tage-Pass
Gültig für sieben beliebige Tage innerhalb eines Monats
USD 72
Die Preise für Angkor Wat: 37 US, 62 USD, 72 USD
Die Preise für Angkor Wat: 37 US, 62 USD, 72 USD

Was kostet der Eintritt für Angkor Wat?

Was kostet der Eintritt für Angkor Wat?
Was kostet der Eintritt für Angkor Wat?

Alle ausländische Touristen müssen ein Ticket für den Besuch der Tempelanlagen kaufen. Einheimische bzw. kambodschanische Bürger müssen nichts zahlen und werden auch nicht kontrolliert – ebenso muß man also nicht für seinen Guide oder den Tuk Tuk Fahrer bezahlen. Im Grunde ist es ganz einfach: Es gibt drei Ticketarten, die sich von ihrer Gültigkeitsdauer unterscheiden. Für das Tagesticket zahlt man 37 US Dollar, das Dreitagesticket kostet 62 US Dollar und das 7-Tagesticket kostet 72 US Dollar. Das Besondere: Kauft man die Tickets für 3 oder 7 Tage, kann man die Tage verteilen und müssen nicht an einem Stück genommen werden. Beim 7 Tagesticket hat man einen ganzen Monat Zeit, beim 3 Tagesticket sind es eine Woche.

Kaufen kann man die Tickets nur im offiziellen Ticketcenter am Stadtrand von Siem Reap (siehe unten).

Welches Angkor Wat Ticket ist das Richtige? Wie lange sollte man in Angkor Wat sein?

Es gibt also drei verschiedene Tickets. Abhängig vom eigenen Zeitplan hat man so die Qual der Wahl, die meisten Touristen entscheiden sich für das 3 Tagesticket. Vom Preis-Leistungsverhältnis ist das Ticket für die 7 Tage für 72 US Dollar natürlich am besten, es kostet nur 10 Dollar mehr als das Drei-Tagesticket. Somit kostet ein Tag Angkor Wat nur 10 USD – wenn man genügend Zeit hat.

 

Tagesplanungen für Angkor Wat

Tagesplanung für Angkor Wat

Zur Orientierung gibt es hier die Rundgänge durch Angkor Wat.

Was kann man an einem Tag in Angkor Wat sehen?

Alle Tempel an einem Tag zu sehen, ist möglich, aber nicht empfehlenswert. Hat man nur eine Tag Zeit, sollte man sich die drei Tempel Angkor Wat, Ta Prohm und BAyon anschauen sowie in Angkor Thom durch die Tore fahren zur Elefantenterrasse. Insgesamt schafft man die Tempel des kleinen Circuits.

Was kann man an drei Tagen in Angkor Wat sehen?

An drei Tagen hat man genug Zeit alle Tempel des kleinen Circuits (siehe Tag 1) und des großen Circuits zu sehen. Am dritten Tag kann man dann noch die entfernte Tempel der Roluos Gruppe anschauen.

Was kann man an sieben Tagen in Angkor Wat sehen?

Wer eine Woche Zeit hat, kann sich jeden Tag 3 bis 4 Tempel heraussuchen – so würde ich es machen. Zusätzlich kann man die entfernten Tempel der Roluos Gruppe anschauen. Abends kann man einen Ausflug zum Phom Krom Tempel machen (ca. 30 Minuten entfernt). Insgesamt wird man innerhalb einer Woche auch nicht so schnell “Tempelmüde”, da man genug Zeit hat sich zu erholen.

Man hat genug Zeit für alle Tempel der Gegend, kann dazwischen am Pool oder im Spa sich ausruhen, in Ruhe in Siem Reap shoppen oder essen gehen. Auch hat man dann Zeit für einen Tagesausflug zum Tonlé Sap, dem größten See des Landes Kambodscha.

Den Angkor-Ballon kann man übrigens auch ohne offizielles Ticket besuchen, einmal Aufsteigen kostet 15 US Dollar tagsüber. Der Checkpoint ist erst danach auf der Straße Richtung Angkor Wat.

Wie sieht die Eintrittkarte für Angkor Wat aus?

Beim Kauf im Ticketcenter wird von jedem Ticketinhaber ein Foto gemacht, welches dann digital auf das Ticket gedruckt wird. Dieses Ticket wird dann ausgedruckt und eingeschweißt. An jedem Tag wird dann ein Loch gestanzt vom 1.Kontrolleur. So sieht man dann wie viel Tage man bereits verbraucht hat. Auf das Ticket wird das Ablaufdatum gedruckt sowie eine Laufende Nummer.

Hier meine Eintrittskarte zum Preis von 72 US Dollar und 7 Tagen Gültigkeit. Gut zu sehen die Stanzlöcher der Kontrolleure. Das Bild des Tempels auf der Vorderseite ändert sich jedes Jahr, 2019 ist der Banteay Srei zu sehen.

Wer bekommt die Eintrittsgelder von den Tickets?

Das staatliche Unternehmen Angkor Enterprise betreibt das Ticketcenter und ist für die ordnungsgemäße Verwalten der Einnahmen verantwortlich. 2 US Dollar pro Ticket gehen an das Katha Bopha Kinderhospital. Derzeit werden damit fünf Krankenhäuser in Kambodscha unterstützt, welche ursprünglich von einem Schweizer Arzt im Jahre 1992 aufgebaut wurden.

Wird man wirklich immer kontrolliert in Angkor?

Einfache Antwort: JA! Ich war im Dezember 2019 das letzte Mal dort und wurde in keinem einzigem Tempel NICHT kontrolliert. Das erste Mal wird man an zwei Checkpoints auf der Straße vom Siem Reap nach Angkor kontrolliert. An den Eingängen der Tempel wird dann nochmals kontrolliert. Hier kommt man übrigens bestens mit den Kontrolleuren ins Gespräch, wenn man will.

Wird man mit einer gefälschten Eintrittskarte erwischt, drohen Strafen zwischen 100 und 300 US Dollar!

Angkor Wat Ticketoffice – Wo kauft man die Tickets für Angkor Wat? Öffnungszeiten

Das Angkor Ticket Office (Angkor Enterprise) ist der einzige Ort für den Verkauf der Tickets, die Ticketschalter dort haben täglich von 5 Uhr morgens bis 17:30 Uhr abends geöffnet. Das Ticketcenter findet man an der Road 60, 4km entfernt vom Stadtkern Siem Reap’s. Wo findet man das Ticketcenter auf der Karte? Der rote Punkt zeigt die Kartenverkaufsstelle, grün und gelb sind Checkpoints.

Kann man die Tickets auch online kaufen?

Nein, die Tickets kann man wirklich nur im offiziellen Ticketcenter kaufen, auch nicht auf deren Webseite. Akzeptiert wird übrigens Bargeld (US-Dollarnoten als auch die gängigen Kreditkarten wie Visa, Mastercard und Amex.)

Öffnungszeiten für Angkor Wat & die anderen Tempel

Zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gibt es bei uns eine eigene Seite mit allen Beschreibungen. Wer Sonnenuntergänge mag, der sollte am 1.Tag vor 17 Uhr rechtzeitig ein Ticket kaufen. Dieser Abend zählt noch nicht zum Tagesticket dazu. Der Phnom Bakheng ist der beliebteste Tempel für den Sonnenuntergang. Am 1.Tag des Tickets sollte man dann zu Angkor Wat, der um 5 Uhr öffnet.

  • Das Angkor Ticket Office (Angkor Enterprise) hat täglich von 5 Uhr morgens bis 17:30 Uhr abends geöffnet.
  • Angkor Wat und Srassrand öffnen von morgens 5 Uhr bis abends 17:30 Uhr
  • Die oberste 3. Ebene von Angkor Wat “Bakan” ist von 06:40 morgens bis 17 Uhr abends geöffnet.
  • Phnom Bakheng und Pre Rup sind von 5 Uhr morgens bis 19 abends Uhr geöffnet
  • Alle anderen Tempel sind von 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet
Die Öffnungszeiten der Tempel in Angkor Wat sind unterschiedlich.
Die Öffnungszeiten der Tempel in Angkor Wat sind unterschiedlich.
Die Öffnungszeiten der Tempel in Angkor Wat sind unterschiedlich.
Die Öffnungszeiten der Tempel in Angkor Wat sind unterschiedlich.

FAQ zum Thema Eintritt

Wie hoch ist der Eintrittspreis für Angkor Wat?

Mit Stand Januar 2020 gibt es drei Preiskategorien. Das Eintagesticket für Angkor Wat kostet 37 USD, drei Tage kosten 62 USD und eine ganze Woche gibt es für 72 USD. Das Besondere: Die drei Tage und Sieben Tagestickets muss man nicht an zusammenhängenden Tagen benutzen, man kann auch einen Tag Pause dazwischen machen.

Wo kauft man die Tickets für den Eintritt von Angkor Wat?

Das Angkor Ticket Office (Angkor Enterprise) ist der einzige Ort für den Verkauf der Tickets, die Ticketschalter dort haben täglich von 5 Uhr morgens bis 17:30 Uhr abends geöffnet. Das Ticketcenter findet man an der Road 60, 4km entfernt vom Stadtkern Siem Reap’s. Wo findet man das Ticketcenter auf der Karte? Wir sagen es dir hier!

Wird man an jedem Tempel nach der Eintrittskarte gefragt?

Einfache Antwort: JA! Ich war im Dezember 2019 das letzte Mal dort und wurde in keinem einzigem Tempel NICHT kontrolliert. Das erste Mal wird man an zwei Checkpoints auf der Straße vom Siem Reap nach Angkor kontrolliert. An den Eingängen der Tempel wird dann nochmals kontrolliert. Hier kommt man übrigens bestens mit den Kontrolleuren ins Gespräch, wenn man will. Wird man mit einer gefälschten Eintrittskarte erwischt, drohen Strafen zwischen 100 und 300 US Dollar!

Was kann man an einem Tag in Angkor Wat sehen?

Alle Tempel an einem Tag zu sehen, ist möglich, aber nicht empfehlenswert. Hat man nur eine Tag Zeit, sollte man sich die drei Tempel Angkor Wat, Ta Prohm und BAyon anschauen sowie in Angkor Thom durch die Tore fahren zur Elefantenterrasse. Insgesamt schafft man die Tempel des kleinen Circuits.

Welches Angkor Wat Ticket ist das Richtige?

Es gibt also drei verschiedene Tickets. Abhängig vom eigenen Zeitplan hat man so die Qual der Wahl, die meisten Touristen entscheiden sich für das 3 Tagesticket. Vom Preis-Leistungsverhältnis ist das Ticket für die 7 Tage für 72 US Dollar natürlich am besten, es kostet nur 10 Dollar mehr als das Drei-Tagesticket. Somit kostet ein Tag Angkor Wat nur 10 USD – wenn man genügend Zeit hat. Tagesplanung für Angkor Wat Zur Orientierung gibt es hier die Rundgänge durch Angkor Wat. Was kann man an einem Tag in Angkor Wat sehen? Alle Tempel an einem Tag zu sehen, ist möglich, aber nicht empfehlenswert. Hat man nur eine Tag Zeit, sollte man sich die drei Tempel Angkor Wat, Ta Prohm und BAyon anschauen sowie in Angkor Thom durch die Tore fahren zur Elefantenterrasse. Insgesamt schafft man die Tempel des kleinen Circuits.