Angkor Wat in Kambodscha – Angkorwat.de

Die Tempelanlagen von Angkor Wat in Kambodscha umfassen hunderte Tempel im Dschungel und in der Umgebung von Siem Reap. Hier möchten wir dir die wichtigsten Angkor Tempel vorstellen!

Terrasse der Elefanten und der Große Platz von Angkor Thom.

Angkor Thom – die Königsstadt von Angkor

Viele Besucher von Kambodscha denken, dass Angkor Thom “ein anderer Tempel” ist. Das ist er nicht, es ist eine ganze Stadt. “Angkor” bedeutet “Stadt” und “Thom” bedeutet groß – der Hinweis steckt also im Namen: Angkor Thom bezieht sich auf eine einst große Khmer-Stadt und umfasst eine ganze Reihe von Tempeln und Stätten von historischem Interesse.

Mehr lesen
Der Bayon Tempel mit den Steingesichtern.

Bayon Tempel in Angkor Wat

Der Bayon Tempel, der um das Jahr 1200 im Zentrum von Angkor Thom erbaut wurde, ist nach Angkor Wat das zweit beliebteste Denkmal in Angkor. Es ist der Tempel mit den zahlreichen rätselhaften “Steingesichtern”.

Mehr lesen
Der Phnom Bakheng Tempel vom Osten her gesehen.

Phnom Bakheng Tempel in Angkor Wat – der Sonnenuntergangshügel

Der Phnom Bankheng Tempel ist das Aussichtspunkt schlechthin – zum Sonnenuntergang finden sich hier hunderte Personen ein. Dabei hat der Sonnenuntergang eigentlich nichts mit Angkor Wat zu tun, denn der Haupttempel liegt dann im Rücken und die Sonne geht Richtung Tonle Sap See unter. Tagsüber hat man Blicke auf den Haupttempel Angkor Wat.

Mehr lesen